Vorbehandlung

Entfettungsanlage

Unter dem Begriff Oberflächenvorbehandlung oder Vorbehandlung werden die Schritte zusammengefasst, die vor der Beschichtung mit Nass- oder Pulverlack durchgeführt werden. In der Regel sind dies die Reinigung, sowie das Aufbringen von haftvermittelnden bzw. korrosionsschützenden Schichten (Konversionsschichten und Grundierungen/Füller). Eine unzureichend durchgeführte Vorbehandlung kann zu Kratern im Lackfilm und Abplatzern führen.

Durch die mechanische Vorbehandlung werden grobe Verunreinigungen wie Rost oder Zunder sowie Unebenheiten wie Grate an den Kanten entfernt. Typisch bei der Nasslackierung und der Pulverbeschichtung angewendete Verfahren stellen Schleifen, Bürsten und Strahlen dar. Die Entfettung erfolgt meist mit wässrigen Reinigern oder Lösemitteln.

Die Wahl des für den Anwendungsfall passenden Vorbehandlungsverfahrens richtet sich nach:

  • Werkstoff/Material und Qualität
  • Oberflächenzustand
  • Anforderungen an die Oberflächenbehandlung (Ästhetik/Funktionalität) und Anwendungsbereich des Endproduktes
  • wirtschaftliche und umweltbedingte Betrachtungen
Öffnen/Schließen
Rufen Sie uns an: +49 7081 9540-0

oder erhalten Sie einen Rückruf:






Informationen zu der Verwendung der hier eingegebenen Daten finden Sie hier.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet,
wir rufen Sie zurück!