EMV-/ESD-Beschichtung

EMV-beschichtetes Gehäuse

Unbehandelte Kunststoffgehäuse bieten nur wenig oder gar keinen
Schutz gegen EMI (Elektromagnetische Interferenzen) und ESE
(Elektrostatische Entladung).

Durch die Applikation von leitfähigen Oberflächenüberzügen kann
eine völlige elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) erreicht werden.
Diese Abschirmschichten werden vor allem bei elektronischen Geräten
(Computer nebst Peripherie, medizinische und technische Apparate, Mess-
und Regeltechnik usw.) verwendet.

Die einsetzbaren Produkte können auf Kupfer, Nickel, Graphit oder
Silber
basieren. Bevorzugt wird ein UL-gelisteter EMV-Leitlack auf
Kupferbasis eingesetzt, welcher über sehr gute Dämpfungseigenschaften
verfügt und hohe elektromagnetische Absorption über einen breiten Frequenzbereich gewährleistet.

Daten
Flächenwiderstand0,1 - 0,3 Ohm / Quadrat
Dämpfung30 MHz 100 MHz 300 MHz 1000 MHz
 87 dB 88 dB 84 dB 36 dB
Dynamischer Bereich117 dB 120 dB 120 dB 120 dB
Einsatztemperatur-40° C bis +60° C
Lagertemperatur bis 80° C
(abhängig von der thermischen Stabilität des Kunststoffes)

Die Prüfung erfolgte gemäß der vorläufigen ASTM ESF-83 (CLOSED BOX METHOD) und wurde von einem unabhängigen Prüflabor vorgenommen. Unsere Angaben erfolgen nach bestem Wissen, entbinden den Kunden aber nicht davon, die Eignung für den vorgesehenen Einsatzbereich projektbezogen zu prüfen.
Technische Änderungen behalten wir uns ohne vorherige Ankündigung jederzeit vor. Jegliche Haftung in Verbindung mit anwendungstechnischer Beratung wird ausgeschlossen. Schutzvermerk nach DIM16016

Sollten Sie noch Fragen haben - sprechen Sie uns an !


Besuchen Sie auch unsere EMV- und ESD-Seite unter:

-> www.emv-beschichtungen.de

-> www.esd-beschichtungen.de

Öffnen/Schließen
Rufen Sie uns an: +49 7081 9540-0

oder erhalten Sie einen Rückruf:






Informationen zu der Verwendung der hier eingegebenen Daten finden Sie hier.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet,
wir rufen Sie zurück!